BSW-Touristik verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Deutschland: Auf Rügen Sonne tanken!: Hotel Hotel
  • Deutschland: Auf Rügen Sonne tanken!: Wohnbeispiel Wohnbeispiel
  • Deutschland: Auf Rügen Sonne tanken!:
  • Deutschland: Auf Rügen Sonne tanken!: Baumwipfelpfad Baumwipfelpfad
BSW-Exklusiv-Reisen | Deutschland,

Auf Rügen Sonne tanken!

TERMIN: 01.04. - 10.04.2019
  • Westrügen-Rundfahrt
  • Stralsund mit Stadtführung und Besuch des Ozeaneums
  • Baumwipfelpfad im Naturerbezentrum Rügen mit Ausblick über die Ostsee
Code ED220

Ihr Domizil / Ihre Reise

Kein Wunder, dass die Ostseeinsel Rügen seit mehr als hundert Jahren Reisende – darunter viele Künstler – anzieht. Das Heilklima, geradezu ein Übermaß an Sonnenschein, eine reizvolle Bäderarchitektur neben vielen Sehenswürdigkeiten, und nicht zuletzt wunderbare Landschaftsszenarien machen die Insel zu einem wirklich attraktiven Reiseziel. In zehn Tagen haben Sie bei dieser BSW-Exklusiv-Reise genug Zeit, die Insel in allen Himmelsrichtungen zu erkunden, vom Kap Arkona über Prora und Hiddensee bis nach Stralsund. Versprochen, die lange Anreise lohnt sich!

Ihr Programm

1. Tag (MO): Anreise
Sie reisen individuell nach Baabe an und beziehen Ihre Zimmer im BSW-Strandhotel Seestern. Für Anreisende mit der Bahn wird um ca. 15.30 Uhr ein Sammel-Bustransfer vom Bahnhof Ostseebad Binz bereitgestellt. Nach der langen Anreise tut ein Spaziergang gut, bevor Sie Ihr erstes gemeinsames Abendessen im Hotel zu sich nehmen.

 

2. Tag (DI): Nordrügentour & Kap Arkona
Nach dem Frühstück beginnt die ganztägige Nordrügentour. Sie fahren zunächst zur Halbinsel Jasmund mit dem Erholungsort Sassnitz und dem Nationalpark. Seine Buchenwälder sind UNESCOWeltkulturerbe. Berühmt ist der dortige Küstenabschnitt vor allem wegen seiner Kreidefelsen – schon C. D. Friedrich war davon fasziniert und verewigte sie in seinem Gemälde „Kreidefelsen auf  Rügen“ (1818). Am bekanntesten ist der 118 m hohe Königsstuhl. Nun geht es weiter nach Putgarten, wo Sie in die auf Rädern fahrende Arkonabahn umsteigen. Am Kap Arkona haben Sie genug Zeit, um das Gelände mit den Leuchttürmen zu erkunden sowie einen Spaziergang zum bezaubernden Fischerdörfchen Vitt zu machen. Abendessen im Hotel. 

 

3. Tag (MI): Putbus mit Parkbesichtigung & „Rasender Roland“ mit Kaffeegedeck
Heute fahren Sie zunächst eine halbe Stunde mit dem Bus westlich zum ältesten Seebad Rügens: Putbus. Das klassizistische Stadtbild zeigt vorwiegend weiße Gebäude. Schloss Putbus wurde 1962 gesprengt und heute sind nur noch der Gebäudeumriss und die Seeterrasse des Schlosses zu sehen. Der Schlosspark im englischen Stil aber blieb erhalten; bewundern Sie bei einer Führung (in zwei Gruppen) die Riesen- und Urweltmammutbäume, Zedern und Tulpenbäume! Auch das Wildgehege ist schön angelegt. Pünktlich um 14.08 Uhr fahren Sie mit der 750-mm-Schmalspurbahn „Rasender Roland” (von 1899) über Binz nach Baabe. Freuen Sie sich dazu auf Kaffee und Kuchen während der etwa einstündigen Fahrt.

 

4. Tag (DO): Stralsund mit Ozeaneum
Stralsund wartet auf Sie, die berühmte Hansestadt am Strelasund! Zusammen mit Wismar gehört Stralsund seit 2002 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bei einer Stadtführung lernen Sie die Altstadt mit ihren zahlreichen Backstein-Baudenkmalen von Kaufmanns-bzw. Bürgerhäusern über Kirchen bis zum berühmten Rathaus kennen. Es gibt mehr als 800 denkmalgeschützte Häuser in Stralsund! Nun wird es modern. Sie besichtigen das 2008 gebaute, auch architektonisch interessante Ozeaneum – Europas Museum des Jahres 2012. Danach ist Zeit zur freien Verfügung. 

 

5. Tag (FR): Tag zur freien Verfügung & Abendshow „die Juhnke Story“
Den heutigen freien Tag werden Sie sicher gut nutzen – am Strand spazieren gehen, z. B. nach Sellin oder Göhren, und vieles mehr könnte auf Ihrem Privatprogramm stehen. Am Abend erwartet Sie „Herr Hinz aus Binz“ im Hotel mit seiner Multimediashow über den beliebten deutschen Entertainer Harald Juhnke (1929 – 2005): Herr Binz zeichnet das Leben des großen Schauspielers mitsamt seiner Höhepunkte, aber auch Schattenseiten nach. Lassen Sie noch einmal die Jahrzehnte an sich vorüberziehen!

 

6. Tag (SA): Prora mit Baumwipfelpfad & Jagdschlossexpress zum Jagdschloss Granitz
Am Vormittag machen Sie eine Führung in Prora. 1936 begann dort der Bau der größten „Kraft durch Freude“ (KdF)-Anlage des Dritten Reiches. 20.000 Menschen sollten hier gleichzeitig urlauben können. Die Anlage blieb unvollendet und wird jetzt zu Wohn- und Hotelkomplexen umgestaltet. Danach geht es hinüber zum Baumwipfelpfad im Naturerbezentrum Rügen. Vom 82 m hohen Aussichtsturm Adlerhorst – um eine 30 m hohe Rotbuche herumgebaut – genießen Sie einen einzigartigen Blick über Rügen und die Ostsee.

 

7. Tag (SO): Insel Ummanz mit St. Marien, Bauer Lange & Westrügen-Rundfahrt
Heute fahren Sie an die Westküste Rügens zur Halbinsel Ummanz. 20 Quadratkilometer groß, leben hier nur knapp 300 Einwohner. Sie machen eine kleine Inselrundfahrt und besuchen anschließend die einzige Kirche der Insel in Waase: St. Marien aus dem 14. Jh. Eine Führung zeigt Ihnen das bemerkenswerte Antwerpener Retabel (um 1520), einen Altaraufsatz mit kunstvoll geschnitzten Szenen aus der Passion. Wieder auf Rügen, genießen Sie zum Mittagessen regionale und saisonale Speisen bei „Bauer Lange“. Vielleicht kaufen Sie noch etwas im Hofladen? Die Westrügen-Rundfahrt bringt Sie über Gingst zum Hotel zurück.

 

8. Tag (MO): Historische Stadtführung in Baabe & Musikabend
Ein Tag in Baabe! Eine historische Stadtführung mit Silke Wilcke informiert Sie über die Entwicklung des Ortes vom Fischerdorf bis hin zum heutigen Seebad. Seit über 100 Jahren kommen Gäste nach Baabe, denn bereits 1895 wurde hier ein einfaches Bad mit Badesteg gebaut. 1913 gab es schon ein großes Herren-, Damen- und Familienbad. Wie es mit der Bäder- und Ortsentwicklung weiterging, erzählt Ihnen Ihre charmante Führerin am besten selbst! Am Abend gibt es im Hotel stimmungsvolle Musik mit Rüdiger Maiwald.

 

9. Tag (DI): Hiddensee mit Führung
Der Bus bringt Sie quer über Rügen hinweg nach Schaprode, wo Sie per Schiff zur westlich vorgelagerten Insel Hiddensee übersetzen. Bei einer Führung erkunden Sie die nahezu autofreie Insel, die größte innerhalb des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft: 16,8 km lang, aber nur 250 m bis 3,7 km breit. Im zentralen Teil breitet sich eine Dünen- und Heidelandschaft aus; der Südteil darf als wertvolles Vogelschutzgebiet nicht besucht werden. 2008 war Hiddensee-Dornbusch mit 2168 Sonnenstunden der sonnenreichste Ort in Deutschland – hoffentlich scheint die Sonne auch während Ihres Aufenthaltes! Bevor Sie später wieder nach Rügen übersetzen, können Sie vom Kutter weg noch Fischbrötchen als Stärkung kaufen.

 

10. Tag (MI): Abreise
Nach dem Frühstück bringt Sie unser Bus zum Bahnhof Binz und von dort reisen Sie individuell zurück. Die Insel Rügen haben Sie jetzt von Ost nach West, von Nord nach Süd kennengelernt, das steht fest!

Ihr Hotel

BSW-Strandhotel Seestern
Das Strandhotel Seestern neben dem Kurpark liegt nur ca. 100 m vom feinsandigen Ostseestrand entfernt. Mit seinem gelben Anstrich und Turm fällt das Gebäude schon von weitem auf. Die per Lift erreichbaren Zimmer sind mit Telefon, TV, Bad, WC, Haartrockner und Kosmetikspiegel ausgestattet. Es gibt auch behindertengerechte Zimmer. Zum Hotel gehören das Restaurant Rugia mit Sonnenterrasse, ein Kaminzimmer (Leseraum), finnische Sauna und Dampfbad sowie kostenloses WLAN.

Informationen

Bitte beachten Sie unsere wichtigen Informationen.

BSW-Reise

BSW Inklusiv

• 9 Nächte im BSW-Strandhotel Seestern
• 9 x reichhaltiges Frühstücks- und Abendbuffet
• Ein Getränk – Bier, Wein, Wasser oder Softgetränk – zum Abendessen im Hotel
• Begrüßungscocktail
• Bustransfer vom Bahnhof Binz zum Hotel und zurück
• Nordrügentour & Kap Arkona
• Putbus mit Parkbesichtigung & „Rasender Roland” mit Kaffeegedeck
• Stralsund mit Stadtführung und Besuch des Ozeaneums
• Abendshow „Harald Juhnke“ am 5. Tag
• Prora mit Baumwipfelpfad & Jagdschlossexpress zum Jagdschloss Granitz
• Insel Ummanz mit St. Marien, Mittagessen bei „Bauer Lange“ & Westrügen-Rundfahrt
• 1,5 Std. historische Stadtführung in Baabe & Musikabend
• Tagesfahrt nach Hiddensee
• Dankeschön-Abend mit Cocktail
• Kurtaxe
• Reisebegleitung durch Frau Marliese Laick

Eigenanreise

Sie reisen individuell nach Baabe an.

 

Gerne buchen wir Ihnen den RIT-Fahrschein für die Bahnanreise dazu.

Für Anreisende mit der Bahn wird um ca. 15.30 Uhr ein Sammel-Bustransfer vom Bahnhof Ostseebad
Binz bereitgestellt. Auch bei der Abreise bringt Sie unser Bus zum Bahnhof  Binz.

Besonderes

Programmänderungen und abweichende Reihenfolge der Ausflüge bleiben vorbehalten. Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Anreiseart
Preis p.P.
01.04.2019 bis 10.04.2019
9 Nächte
Eigenanreise
ab € 1299,-

Termin

01.04. – 10.04.2019

Preis in EUR pro Person

DZ: 955,–  EZ: 1.099,–  DZ als EZ: 1.299,–

 

Aufschlag in EUR für Nichtförderer:
pro Person/Woche: 75,–

Ihre Reiseberatung:

Sondergruppen-Abteilung


 

Tel.: 0821 2427-200
E-Mail: gruppen@stiftungsfamilie.de
Fax: 0821 2427-460

Ihre Reisebegleitung:

Marliese Laick

"Ich freue mich auf Ihre Teilnnahme"

ERV meine Reiseversicherung

Laden Sie hier ein ausführliches Dokument als PDF-Datei herunter.

Verschenken Sie diese Reise

Sie wählen den Betrag Ihrer Wahl und zahlen bequem per Überweisung.