BSW-Touristik verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Bad Tölz @ Tölzer Land Tourismus Bad Tölz @ Tölzer Land Tourismus
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Marktstrasse Bad Tölz @ Tölzer Land Tourismus Marktstrasse Bad Tölz @ Tölzer Land Tourismus
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Werfthalle © Deutsches Museum Werfthalle © Deutsches Museum
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Neues Schloss Schleissheim © Bayerische Schlösserverwaltung Neues Schloss Schleissheim © Bayerische Schlösserverwaltung
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Bahnhof Jenbach Bahnhof Jenbach
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Lok der Achenseebahn Lok der Achenseebahn
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Achensee bei Pertisau Achensee bei Pertisau
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Achensee Achensee
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Aussenansicht-Sommer © Gramai Alm Aussenansicht-Sommer © Gramai Alm
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Alm © Gramai Alm Alm © Gramai Alm
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Garten © Gramai Alm Garten © Gramai Alm
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Freising Marienplatz © Andreas Locke/pixelio.de Freising Marienplatz © Andreas Locke/pixelio.de
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Benediktbeuern Klostertürme Benediktbeuern Klostertürme
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Freilichtmuseum Glentleiten © Bezirk Oberbayern Freilichtmuseum Glentleiten © Bezirk Oberbayern
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Tunger Mühlen © Bezirk Oberbayern Tunger Mühlen © Bezirk Oberbayern
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Glentleiten innen © Bezirk Oberbayern Glentleiten innen © Bezirk Oberbayern
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Freilichtmuseum Glentleiten © Bezirk Oberbayern, Archiv FLM Glentleiten Freilichtmuseum Glentleiten © Bezirk Oberbayern, Archiv FLM Glentleiten
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Starnbeger See Starnbeger See
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Iffeldorf, Osterseen Iffeldorf, Osterseen
  • Deutschland: Bad Tölz: Bad Tölz - Servus Oberbayern: Abendstimmung Osterseen Abendstimmung Osterseen
BSW-Exklusiv-Reisen | Deutschland, Bayern

Bad Tölz - Servus Oberbayern

TERMIN: 23.06. - 30.06.2018
  • Traumhafte Landschaften in Oberbayern
  • Spannende Ausflüge
  • Herrliche Schiffahrt auf dem Starnberger See
  • Fahrt mit der ältesten Zahnradbahn Europas

 

Code ED400

Ihr Domizil / Ihre Reise

Oberbayern gehört immer noch zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Zu Recht! Die herrliche Voralpenlandschaft mit ihren Seen und das reiche kulturelle Erbe locken jährlich mehrere Tausende von Besuchern in den Freistaat. Genießen Sie eine Woche bayerische Lebensart sowohl mit kleinen kulinarischen Schmankerln als auch mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten wie der Flugwerft Schleißheim, dem Hofgarten, dem Kloster Benediktbeuern und dem Freilichtmuseum in Glentleiten. Ein Tagestrip führt uns in die benachbarte Alpenrepublik Österreich zur ältesten dampfbetriebenen Zahnradbahn Europas, der Achenseebahn.

Ihr Programm

1. Tag: Anreise

Sie reisen individuell mit der Bahn nach München an. Voraussichtlich gegen 15.30 Uhr bringt Sie Ihr Bustransfer nach Bad Tölz in unser BSW-Ferienhotel Isarwinkel. Begrüßung und gemeinsames Abendessen im Hotel.

 

2. Tag: Flugwerft Schleißheim

Vom Lilienthal-Gleiter bis zum Eurofighter dokumentieren etwa 70 Flugobjekte in der Flugwerft Schleißheim ein Jahrhundert ziviler und militärischer Luftfahrtgeschichte. Ihre fachkundigen Führer begleiten Sie durch die Sammlung von Propeller-, Segel- und Strahlflugzeugen sowie Senkrechtstartern, Raketen und Hubschraubern. Der Kern des Museumsgebäudes stammt aus der Zeit um 1912, als an dieser Stelle einer der ersten Flugplätze Bayerns entstand, der noch heute in Betrieb ist. Nach der Mittagspause besichtigen Sie den Hofgarten Schleißheim. Dieser erstreckt sich zwischen Schloss Lustheim und dem neuen Schloss und ist einer der wenigen Barockgärten, der in seiner ursprünglichen Aufteilung erhalten geblieben ist.

 

3. Tag: Achensee

Seit über 125 Jahren dampft die Achenseebahn mit einer der ältesten Lokomotiven des Landes vom Bahnhof Jenbach zum Achensee. Der Bahnhof Jenbach ist der einzige Bahnhof Österreichs, an dem sich gleich drei unterschiedliche Spurweiten kreuzen: Die der ÖBB, die 760-mm- Spur der Zillertalbahn und die Meterspur der Achenseebahn. Freuen Sie sich auf die knapp 7 km lange Bergfahrt mit der ältesten dampfbetriebenen Zahnradbahn Europas. Auf der Gramaialm auf 1.267 m, eingebettet in traumhafter Bergkulisse des Naturschutzgebiets Alpenpark Karwendel, erwartet Sie Ihr Mittagsimbiss. Danach bleibt noch etwas Zeit, das Bilderbuchpanorama zu genießen, bevor Sie über den Achensee schippern.

 

4. Tag: Tag zur freien Verfügung oder Fakultativausflug

Fakultativ führt Sie heute Ihr Weg zur Universitätsstadt Freising, der ältesten Stadt an der Isar. Bei der kombinierten Stadtund Domführung lernen Sie das Herz Altbayerns kennen. Die Domkirche wurde Anfang des 18. Jahrhunderts zur Tausendjahrfeier von den Brüdern Asam in einen leuchtenden Barocksaal verwandelt. Eine weitere Kostbarkeit ist das Altarbild des apokalyptischen Weibes von Peter Paul Rubens. Nach dem Mittagsimbiss haben Sie die Wahl: Sie können individuell die Stadt erkunden und z. B. durch die Weihenstephaner Gärten spazieren oder an der Brauereiführung durch die älteste noch bestehende Braustätte der Welt, Brauerei Weihenstephan, teilnehmen.

 

5. Tag: Benediktbeuern & Freilichtmuseum Glentleiten

Das Kloster Benediktbeuern ist eines der ältesten Benediktinerklöster mit einer turbulenten Geschichte. Heute befinden sich im Kloster zwei Hochschulen und eine Jugendherberge. Erleben Sie 125 Jahre Klostergeschichte bei einer spannenden Führung mit anschließender Brotzeit aus der Klos- terküche. Mehr zum bäuerlichen Leben in Bayern sehen Sie heute im Freilichtmuseum Glentleiten mit rund 60 Gebäuden. Darunter entdecken Sie größere Höfe sowie Handwerker- und Kleinbaueranwesen, in denen im 18./19. Jahrhundert über die Hälfte der Bevölkerung Oberbayerns lebte.

 

6. Tag: Starnberger See und Brauneck

In Berg am Starnberger See geht es auf eines der Schiffe der Bayerischen Seenschifffahrt. Hier befindet sich auch das Schloss Berg, in dem König Ludwig II. seine letzten Tage verbracht hat. Über den See geht die Schifffahrt bis nach Seeshaupt, den südlichsten Ort am Starnberger See. Bei schönem Wetter werden Sie mit einem Blick bis zu den Alpen belohnt. Von hier erstreckt sich das Naturschutzgebiet der Osterseen. Bei einer kleinen Wanderung von ca. 1,5 Stunden und 4,7 km geht es um den Ferchensee. Genießen Sie das Naturparadies, bevor Sie auf dem Gut Aiderbichel mit Kaffee und Kuchen verwöhnt werden. Am Abend erwartet Sie ein besonderes Highlight: Auf 1.500 m wird Ihnen das Abendessen mit herrlichem Panoramablick serviert.

 

7. Tag: Kleine kulinarische Tour

Am frühen Nachmittag startet Ihre kleine kulinarische Tour. Das von der Schauspielerin Thekla Mairhofer betriebene Café Winklstüberl ist heute einer der bekanntesten Gastronomiebetriebe der Region. Neben hervorragenden Torten und Kuchen können Sie hier eine Sammlung von über 600 Kaffeemühlen besichtigen. In Hausham befindet sich die Erlebnisdestillerie Lantenhammer, die modernste Destillerie Europas. Die Führung zeigt Ihnen, wie aus handverlesenen Früchten aus den verschiedensten Anbaugebieten Europas Edeldestillate werden. Eine kleine Kostprobe ist selbstverständlich inbegriffen. Wer noch mehr probieren möchte, hat nach dem Dankeschönabend im Hotel die Möglichkeit dazu, denn auch hier werden die Edelbrände der Destillerie Lantenhammer serviert.

 

8. Tag: Abreise

Wieder eine erlebnisreiche Woche, die viel zu schnell vergangen ist. Transfer zum Hauptbahnhof München, damit die Züge um 10.00 Uhr erreicht werden (lt. Fahrplan 2017). Servus und bis zum nächsten Mal im BSW-Ferienhotel Isarwinkel!

Ihr Hotel

Mitten im Badeteil von Bad Tölz liegt das 3-Sterne BSW-Ferienhotel Isarwinkel. Die gemütlich eingerichteten Doppelzimmer sind mit Dusche/WC, Telefon und TV ausgestattet. Die Zimmer der Kategorie A sind ruhige DZ mit Balkon. Die Zimmer der Kategorie A+ sind größere DZ mit Balkon, teilweise zur Straße bzw. EZ ohne Balkon mit Dachschräge.

BSW-Reise

ED 400

BSW Inklusiv

  • 7 Nächte im BSW-Ferienhotel Isarwinkel in Bad Tölz
  • 7 x Frühstück und 6 x Abendessen inkl. ein Getränk (Bier, Wein, Wasser oder Softgetränk) im Hotel      
  • 1 x Abendessen im Panoramarestaurant Brauneck inkl. ein Getränk 
  • Transfer ab/bis München Hauptbahnhof am An- und Abreisetag
  • Busgestellung laut Programm
  • Eintritt und Führung Flugwerft Schleißheim
  • Mittagessen in Schleißheim
  • Führung Hofgarten Schleißheim
  • Zugfahrt Achenseebahn (einfach Jenbach – Seespitz)
  • Mittagsimbiss auf der Gramaialm
  • Schifffahrt Achensee (einfach Pertisau – Scholastika)
  • Führung Kloster Benediktbeuern inkl. Brotzeit
  • Eintritt und Führung Freilichtmuseum Glentleiten
  • Schifffahrt Starnberger See (einfach Berg – Seeshaupt)
  • Eintritt und Kaffee mit Kuchen auf Gut Aiderbichl
  • Berg- & Talfahrt Brauneck
  • Kaffee mit Kuchen im Winkerlstüberl
  • Eintritt und Führung Destillerie Lantenhammer
  • Kurtaxe
  • Reisebegleitung durch Hans-Dieter Müller

Reisebegleiter/In

Herr Hans-Dieter Müller

2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Anreiseart
Preis p.P.
23.06.2018 bis 30.06.2018
7 Nächte
Eigenanreise
ab € 866,-

Termin

23.06. - 30.06.2018

Preis in EUR pro Person

DZ Kategorie A: 866,–


DZ/EZ Kategorie A+: 899,–

Zusätzlich buchbar (fakultativ, mind. 30 Teilnehmer):


Ausflug nach Freising mit Stadt- und Domführung 40,–
Ausflug nach Freising mit Stadt- und Domführung sowie Brauereiführung Weihenstephan 49,–

 

Zuschlag für Nichtförderer:
pro Person/Woche in EUR 105,–

Ihre Reiseberatung:

BSW-Touristik


Tel.: 0821 2427-400

Mo.-Fr. 08.00 - 18.00 Uhr
Sa., telefonisch 9.30 - 13.00 Uhr
bsw-touristik@bsw24.de

Ihre Reisebegleitung:

Hans-Dieter Müller

"Ich freue mich auf Ihre Teilnahme"

ERV meine Reiseversicherung

Laden Sie hier ein ausführliches Dokument als PDF-Datei herunter.

Verschenken Sie diese Reise

Sie wählen den Betrag Ihrer Wahl und zahlen bequem per Überweisung.