BSW-Touristik verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: MS George Eliot MS George Eliot
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: traditionelle Clogs ©Kanawa_Studio/iStock traditionelle Clogs ©Kanawa_Studio/iStock
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: Amsterdam © TomasSereda / iStock Amsterdam © TomasSereda / iStock
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: Bistro Bistro
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: Keukenhof Keukenhof
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: Panorama Lounge Bar Panorama Lounge Bar
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: Kabinenbeispiel Balkon-Suite Kabinenbeispiel Balkon-Suite
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: Kabinenbeispiel Rubindeck Kabinenbeispiel Rubindeck
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: Kabinenbeispiel - Doppelkabine Smaragddeck Kabinenbeispiel - Doppelkabine Smaragddeck
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: Brügge Brügge
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: Antwerpen Antwerpen
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: Amsterdam ©Sonja Czeschka Amsterdam ©Sonja Czeschka
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland:
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland: Erasmusbrücke Rotterdam Erasmusbrücke Rotterdam
  • Deutschland - Niederlande - Belgien: Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland:
BSW-Exklusiv-Reisen , Schiffsreisen | Deutschland - Niederlande - Belgien,

Frühlingszauber - zur Tulpenblüte nach Holland

TERMIN: 26.03. - 01.04.2021
  • Über Main und Rhein ins Land der Tulpen
  • Getränkepaket inklusive
  • tolles Ausflugspaket zubuchbar
Code EB100

Ihr Domizil / Ihre Reise

Kommen Sie mit uns auf eine einzigartige Flusskreuzfahrt mit Start auf dem Main und weiter den malerischen Rhein abwärts! Erleben Sie an Bord der luxuriösen MS George Eliot***** von Frankfurt aus Hollands lebendige Rhein-Metropolen und die schmucken Orte entlang des mächtigen Stroms, wenn wir bis Amsterdam, in das Venedig des Nordens, gleiten. Tauchen Sie ein in das prächtige Tulpenmeer im Keukenhof und wandeln Sie auf dem Teppich aus mehr als 800 Tulpensorten. Lassen Sie sich von den landschaftlichen Reizen auf dem mächtigen Rhein verzaubern und entdecken Sie mit uns so faszinierende Städte wie Arnhem, Antwerpen, Dordrecht und Rotterdam.


Herzlich willkommen im wunderschönen Frühling!

Ihr Programm

1. Tag (Fr): Individuelle Anreise nach Frankfurt – Willkommen an Bord!
Individuelle Anreise nach Frankfurt/M. Vielleicht nutzen Sie die Gelegenheit, schon einen Tag eher in die Main-Metropole zu kommen. Beachten Sie hierzu unser Hotelangebot mit einer Übernachtung im IC-Hotel direkt am Hbf Frankfurt. Gegen 15:00 Uhr haben wir für Sie einen Bustransfer vom Hbf Frankfurt direkt zum Anleger der MS George Eliot***** vorgesehen.
Nach dem Bezug der Kabinen begrüßen wir Sie an Bord. Anschließend dürfen Sie sich auf das erste gemeinsame Abendessen freuen, während das Schiff ablegt. Nächster Halt: Rüdesheim!

 


2. Tag (Sa): Rüdesheim
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem „Winzerexpress“ durch das kleine Städtchen Rüdesheim, dem wohl bekanntesten Weinort im Rheingau. Es geht hinauf in die Weinberge, von denen Sie einen schönen Blick über das gesamte Rheintal haben. Das 38 m hohe Niederwalddenkmal mit der Germania ist auch aus der Ferne gut zu sehen. Ihre Panoramafahrt endet an „Siegfried’s Mechanischem Musikkabinett“, das die größte Sammlung an kuriosen selbstspielenden Musikinstrumenten beherbergt. Während der Führung werden Ihnen die schönsten Stücke von der Spieluhr bis zum Konzert-Piano-Orchestrion auf humorvolle Weise präsentiert. Der anschließende Rückweg führt durch die berühmte Drosselgasse. Viele Weinkeller, Straußwirtschaften und Winzerhöfe laden zur Einkehr ein. Rechtzeitig zum Abendessen werden Sie zurück auf das Schiff gebracht.

 

 

3. Tag (So): Arnhem
Genießen Sie das Frühstücksbuffet. Heute steht die Besichtigung von Arnhem auf dem Programm. Die Stadt entstand an einer Anhöhe in der Nähe der Ijssel, an der Kreuzung der Handelstrassen zwischen Utrecht, Nijmegen und Zutphen. Erst seit der Änderung des Rheinlaufs um 1500 liegt Arnhem direkt
an den Ufern der Ijssel. Im Jahre 1233 erhielt Arnhem das Stadtrecht, rund 3 Jahrhunderte später eine Stadtbefestigung. In der Mitte des 19. Jahrhunderts war die Region um Arnhem beliebter Wohnsitz des Großbürgertums aus den westlichen Provinzen der Niederlande. In der Folge wurden repräsentative Parkanlagen geschaffen, denen die Stadt noch heute den Beinamen „Parkstadt“ verdankt. Im zweiten Weltkrieg wurde die Stadt schwer zerstört. Die Schlacht um die Brücke von Arnhem im September 1944 bleibt unvergessen. Trotz der heftigen Verwüstungen und dank dem dynamischen Wiederaufbau nach dem Krieg, gibt es in Arnhem vieles zu entdecken. Der Rundgang beginnt direkt bei der Liegestelle, wo die kundigen Fremdenführer Sie bereits erwarten. Diese führen Sie in die Innenstadt zu den schönsten Plätzen Arnhems. Sie erfahren viel Wissenswertes über die Vergangenheit und die Zukunft der Stadt und besichtigen u.a. die Eusebiuskirche, den Sabelspoort, das Duivelshuis, den Jansplein und den Korenmarkt.

 

 

4. Tag (Mo): Antwerpen - Brüssel
Willkommen in Antwerpen! Nach dem Frühstück beginnt der Ausflugstag direkt bei der Liegestelle des Schiffes, wo uns die kundigen Fremdenführer bereits erwarten. Nach einem gemütlichen Spaziergang vom Anleger in die Altstadt Antwerpens beginnt der eigentliche Rundgang. Entdecken Sie die
wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie das Rubenshaus (Außenbesichtigung), die Kathedrale „Onze Lieve Vrouw“ (Innenbesichtigung), den „Grote Markt“, das Rathaus und die typischen Gildehäuser. Im Anschluss bleibt Zeit genug die Stadt auf eigene Faust zu entdecken oder in einem der zahlreichen Cafés die Seele baumeln zu lassen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit zum fakultativen Ausflug nach Brüssel! Durch den Vorort Laaken, in dem sich das königliche Schloss und das Wahrzeichen der Stadt, das 1958 zur Weltausstellung gebaute Atomium befinden, gelangen Sie ins Zentrum. Die Moderne hat der Stadt hier ihren Stempel aufgedrückt.

Als „Hauptstadt“ Europas und Sitz des Europarates und der NATO sowie unzähliger weiterer
internationaler Institutionen hat die Innenstadt Brüssels ihr Aussehen in den letzten Jahrzehnten stark
verändert. Dennoch gibt es hier einen der schönsten Plätze der Welt, den Sie ausgiebig besichtigen werden: den mittelalterlichen Marktplatz. Hier stehen das gotische Rathaus sowie fast 40 überreich mit Gold verzierte Gildehäuser aus dem 17. Jahrhundert. Nach der Besichtigung haben Sie noch Zeit
zur freien Verfügung, bevor der Bus Sie zum Schiff zurückbringt.

 


5. Tag (Di): Dordrecht – Rotterdam
Ihr heutiges Ziel am Vormittag ist Dordrecht. Die Geschichte der Stadt zeigt sich in den mehr als 800 Denkmälern. Alle großen, mittelalterlichen Denkmäler wie der Hof, das Stadttor, das Rathaus und die große Kirche sind in den vergangenen Jahren restauriert worden. Die Vergangenheit der Seefahrt reicht 700 Jahre zurück und noch heute ist Dordrecht ein wichtiges Binnenfahrtzentrum. Der alte Seehafen
und die kleinen historischen Häfen mit all den Vergnügungsyachten und nostalgischen Booten sowie die Wasserstraßen tragen zur stimmungsvollen Atmosphäre bei. Die überraschende Schönheit dieser Stadt versetzt so manchen Besucher in Verzückung. Nachmittags lernen Sie Rotterdam kennen.
Rotterdam zählt zu den modernsten Städten der Niederlande und wird daher auch „Manhattan an der Maas“ genannt. In städtebaulicher Hinsicht hat Rotterdam aufgrund der Art und Weise des  Wiederaufbaues nach dem 2. Weltkrieg, in dem die Stadt fast vollkommen zerstört wurde, weltweite Anerkennung gefunden. Während einer Busrundfahrt, welche von einem lokalen Gästeführer begleitet wird, entdecken Sie die faszinierende Stadt. Unterbrochen wird die Tour von einer ausführlichen Hafenrundfahrt per Schiff. Bis noch vor einigen wenigen Jahren war Rotterdam der größte Hafen der Welt. Sie werden verschiedene Teile des Hafens sehen und bestimmt beeindruckt sein.

 

 

6. Tag (Mi): Amsterdam – Keukenhof
Freuen Sie sich heute auf die charmante Stadt Amsterdam! Am Vormittag haben wir für Sie eine typische Grachtenrundfahrt gebucht, die sicherlich zu einem Höhepunkt der Reise gehören wird! In einem gedeckten Boot entdecken Sie die Stadt auf eine überraschend andere Art, nämlich aus einer Perspektive, die dem Fußgänger verschlossen bleibt. Die gemächliche Fahrt führt durch große und kleine Grachten, unter niedrigen Brücken hindurch entlang an prachtvollen Kontorgebäuden und ehemaligen Speichern aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Nach dem Mittagessen an Bord geht es in einer kurzweiligen Fahrt von Amsterdam aus Richtung Den Haag nach Lisse, wo sich der berühmte Keukenhof befindet. Ein riesiger Park, in dem es nicht nur Blumen gibt, sondern auch schön angelegte Seen, kleine Bäche, Windmühlen, Cafes und vieles mehr. Diese wunderschöne Parkanlage hat lediglich zwei Monate im Jahr geöffnet und bietet in dieser Zeit ein unvergleichliches Bild. Hier gibt es bewusst keine Führung, so dass Sie nach Lust und Laune auf Entdeckungsreise gehen können. Natürlich wird der lokale Reiseleiter Sie während der Hinfahrt auf die schönsten Fleckchen des Parks aufmerksam machen und Ihnen einiges über die Geschichte des Keukenhofs berichten. Die Vielfalt der Formen und Farben sowie die Art der Präsentation der Zehntausenden Blumen wird Sie begeistern!Der Tag klingt an Bord mit dem „Dankeschön-Abend“ und einer Tombola herrlich aus.

 

 

7. Tag (Do): Amsterdam – Köln
Heute endet leider unsere beeindruckende und luxuriöse Kreuzfahrt. Nach dem Frühstück beginnt der Bustransfer vom Anleger nach Köln Hbf, wo wir gegen ca. 12.30 Uhr ankommen.

Ihr Schiff

MS GEORGE ELIOT*****

Sobald Sie unser schwimmendes Premium-Hotel betreten, spüren Sie den entspannten Lifestyle und die familiäre Atmosphäre an Bord. Dafür sorgt nicht nur unser herzlicher Service, sondern auch die lichtdurchflutete Architektur und die sorgfältig ausgewählten Details. Perfekt durchdachte Raumkonzepte, hochwertige Materialien und warme Farben machen aus jeder Kabine eine Wohlfühloase mit bestem Komfort. Das 2019 gebaute 5-Sterne-Schiff bietet Platz für 140 Gäste in 70 Kabinen. Dazu gehören vier Balkonsuiten mit einer Fläche von 23,4 m2, sechs Junior-Suiten mit 18 m2 und Standardkabinen von 15 bis 16 m2. Alle Kabinen verfügen über Klimaanlage, Flachbildfernseher, Haartrockner, Tresor, Minibar, Telefon und eine Tee-/Kaffeemaschine.

Informationen

Bitte beachten Sie unsere wichtigen Informationen.

Tag Hafen An Ab

Fr. 1. Tag

Frankfurt

Bustransfer vom Hbf zum Anleger ca. 15:00 Uhr

20.00 Uhr

Sa. 2.Tag 

Rüdesheim

"Winzerexpress" in die Weinberge und Siegfried´s Musikkabinett

 

03.30 Uhr

13.00 Uhr

So. 3.Tag

Arnhem

Stadtrundgang

09.00 Uhr

15.00 Uhr

Mo. 4.Tag

Antwerpen

vormittags Stadtrundgang inkl. Innenbesichtigung Kathedrale

nachmittags fakultative Stadtbesichtigung in Brüssel

09.00 Uhr

18.00 Uhr

Di. 5.Tag

Dordrecht 

vormittags Stadtrundgang

Rotterdam

nachmittags Stadt-/Hafenrundfahrt 

03.00 Uhr

 

 

14.00 Uhr

12.30 Uhr

 

 

20.00 Uhr

Mi. 6.Tag

Amsterdam

vormittags Grachtenrundfahrt

nachmittags Besuch Keukenhof

04.00

-

Do. 7.Tag

Amsterdam

Ausschiffung 08.30 Uhr

Rückfahrt nach Köln, Ankunft ca. 12.30 Uhr

-

-

BSW-Reise

EB100

Inklusiv

• Bus-Transfer vom Hbf Frankfurt zum Anleger, inkl. Gepäck
• Bus-Transfer vom Anleger in Amsterdam nach Köln Hbf, inkl. Gepäck
• Schiffsreise inklusive aller Hafen- und Schleusengebühren mit 6 Übernachtungen an Bord der MS GEORGE ELIOT***** in der gebuchten Kabinenkategorie
• Begrüßung an Bord mit Getränk
• Vollpension mit Frühstücksbuffet, 3-Gang-Mittagessen und 4-Gang Abendessen mit Kaffee im Anschluss,
Kaffeestunde am Nachmittag (Kaffee, Tee, Kuchen), Late-Night Snacks
• Getränkepaket inklusive: Auswahl an Getränken zu den Hauptmahlzeiten mit Hauswein, offenem Bier, Softdrinks, Säften und Mineralwasser
• Einmal Kapitänsdinner mit 5 Gängen
• Musikalische Unterhaltung in der Bar am Abend
• „Dankeschön-Abend“ mit Tombola und Cocktail
• WLAN an Bord
• Kompetente BSW-Reisebegleitung durch Herrn Hartmut Berntßen

Besonderes

Im Ausflugspaket inklusive
• Rüdesheimer Weinberge und Siegfried's Musikkabinett
• Arnhem Stadtrundgang
• Antwerpen Stadtrundgang inkl. Innenbesichtigung Kathedrale
• Dordrecht Stadtrundgang
• Rotterdam Stadt/Hafenrundfahrt
• Amsterdam Grachtenrundfahrt
• Besuch Keukenhof
• jeweils örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

 

Zusatzausflug
• Brüssel Stadtbesichtigung

 

 

 

Aufgrund nicht vorhersehbaren Hoch- und Niedrigwassers bzw. Verzögerungen bei Schleusen- und Brückendurchfahrten kann eine Änderung des Reiseverlaufs notwendig werden. Im äußersten Fall setzt die Reederei für unpassierbare Flussstrecken ein anderes verfügbares Transportmittel ein. Eventuell können auch bestimmte Programmpunkte nicht berücksichtigt werden. Schiffsplätze werden oftmals von mehreren Schiffen gleichzeitig genutzt, die Schiffe liegen dann nebeneinander oder hintereinander. Mit Sichtbehinderungen und geringen Geräuschbelästigungen muss gerechnet werden. Bei den Stadtbesichtigungen werden teilweise kurze bis mittlere Wege zu Fuß unternommen, teilweise auf Kopfsteinpflaster. Für Personen mit eingeschränkter Mobilität sind diese Ausflüge nicht geeignet. Die An- und Ablegezeiten sind Richtzeiten und Änderungen vorbehalten.

2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Anreiseart
Preis p.P.
26.03.2021 bis 01.04.2021
6 Nächte
Eigenanreise
ab € 899,-

Termin

26.03. - 01.04.2021 (Fr-Do)

Preis in EUR pro Person

Doppelkabine - Diamantdeck 1.199,-
Junior-Suite - Diamantdeck 1.299,-
Balkon-Suite - Diamantdeck  1.499,-
Doppelkabine - Rubindeck 1.099,-
Junior-Suite - Rubindeck 1.199,-
Doppelkabine - Smaragddeck 899,-
Junior-Suite - Smaragddeck 999,-
   
Doppelkabine zur Alleinnutzung - Smaragddeck 1.099,-
Doppelkabine zur Alleinnutzung - Rubindeck 1.399,-

 

Ausflugspaket 189
Zusatzausflug Brüssel  49

Vorab buchbar
Vorabnacht in Frankfurt Hotel direkt am Hbf inklusive Frühstück

DZ 95
EZ 195

 

ZUSCHLAG FÜR NICHT-FÖRDERER:  50,-


NICHT EINGESCHLOSSEN: Reiseversicherungen, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

MINDESTTEILNEHMERZAHL: 92 Personen

Ihre Reiseberatung:

BSW-Touristik


Tel.: 0821 2427-300

Mo.-Fr. 08.00 - 18.00 Uhr

bsw-touristik@stiftungsfamilie.de

Ihre Reisebegleitung:

Hartmut Berntßen

ERGO meine Reiseversicherung

Gleich online buchen!

Verschenken Sie diese Reise

Sie wählen den Betrag Ihrer Wahl und zahlen bequem per Überweisung.