BSW-Touristik verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Deutschland: Leipzig: Luther und die Katholiken: Lutherbrunnen Mansfeld Lutherbrunnen Mansfeld
  • Deutschland: Leipzig: Luther und die Katholiken: St. Annenkirche in Eisleben St. Annenkirche in Eisleben
  • Deutschland: Leipzig: Luther und die Katholiken: Bilck auf den Marktplatz in Eisleben Bilck auf den Marktplatz in Eisleben
  • Deutschland: Leipzig: Luther und die Katholiken: Stadtansicht Eisleben Stadtansicht Eisleben
  • Deutschland: Leipzig: Luther und die Katholiken: Wittenberg © Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH Wittenberg © Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH
  • Deutschland: Leipzig: Luther und die Katholiken: StatueLuther © Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH StatueLuther © Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH
  • Deutschland: Leipzig: Luther und die Katholiken: Marktplatz © Wittenberg Tourismus Marktplatz © Wittenberg Tourismus
  • Deutschland: Leipzig: Luther und die Katholiken: Stiftsbibliothek Zeitz, Innen © vereinigte domstifter Stiftsbibliothek Zeitz, Innen © vereinigte domstifter
  • Deutschland: Leipzig: Luther und die Katholiken: Michaeliskirche in Zeitz Michaeliskirche in Zeitz
  • Deutschland: Leipzig: Luther und die Katholiken: Wartburg ©eisenach.info AndreÌ Nestler Wartburg ©eisenach.info André Nestler
Reisen mit Eigenanreise | Deutschland, Sachsen

Luther und die Katholiken

TERMIN: 05.10. - 08.10.2017
  • Eisleben mit Luthers Geburtshaus
  • Wittenberg mit den vier UNESCO-Welterbestätten: Schlosskirche, Lutherhaus, St. Marien-Kirche, Melanchtonhaus
  • Besuch der Wartburg
Code KD418

Ihr Domizil / Ihre Reise

Zum Lutherjahr bieten auch wir eine Themenreise auf den Spuren des Reformators an. Allerdings liegt unser Schwerpunkt nicht nur bei Luthers Weggefährten wie Melanchthon, Spalatin, Cranach und seiner Frau Katharina von Bora, sondern vor allem bei Vertretern des Katholizismus, die ihn entscheidend beeinflussten, seine Zweifel nährten, ihn anspornten und in seinen Überzeugungen stärkten. Von seinen Gegnern bis zu seinem katholischen Förderer Johann von Staupitz. Eine kurzweilige Reise, die viele interessante Einblicke verspricht!
 

Ihr Programm

1. Tag: Anreise nach Halle und Fahrt nach Eisleben
Sie reisen individuell bis 13.00 Uhr nach Halle zum ICE-Bahnhof an: Begrüßung und gemeinsame Busfahrt nach Eisleben zu Luthers Geburtshaus. Eisleben war für Luthers Eltern nur eine Zwischenstation, bevor sie wenige Monate nach seiner Geburt weiter nach Mansfeld zogen. Die Ausstellung im Geburtshaus begibt sich auf Spuren der Familie Luther. Rund 250 Exponate erzählen von der Herkunft des Reformators, seiner Taufe und der ihn prägenden Frömmigkeit und der Spiritualität des Mittelalters. Danach Weiterfahrt nach Leipzig zum Hotel.

2. Tag: Wittenberg
Im Herbst 1511 siedelte Luther nach Wittenberg über, promovierte als „Doctor Theologiae“ und übernahm von seinem Beichtvater, Förderer und väterlichem Freund Johann von Staupitz den Lehrstuhl. Bei dem Rundgang durch Wittenberg lernen Sie die malerische Stadt mit ihren vier UNESCO-Welterbestätten kennen: die Schlosskirche, das Lutherhaus, die Stadtkirche St. Marienund das Melanchtonhaus. Danach bleibt Zeit für eine individuelle Mittagspause, bevor Sie am Nachmittag die Ausstellung „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“ besuchen. Die Ausstellungist in zwei Bereiche untergliedert, einmal zum Leben des jungen Martin Luthers und seinen Weg zur reformartorischen Erkenntnis und zu 95 Menschen mit ihrer individuellen Beziehung zum Reformator, darunter auch Christina von Schweden, Max Reger und Benedikt XVI.
 

3. Tag: Zeitz & Leipzig
In der ehemaligen Residenzstadt Zeitz besuchen Sie die Sonderausstellung „Dialog der Konfessionen. Bischof Julius Pflug und die Reformation“. Als letzter katholischer Bischof bestieg Julius Pflug 1547 den Naumburger Bischofsstuhl. Im Herzen ein Humanist, geprägt durch Erasmus von Rotterdam,
wurde er in den Strudel der Reformation gerissen und versagte in seinem Streben, das auf einen Ausgleich zwischen den Konfessionen zielte. Am Nachmittag erfahren Sie bei Kaffee und Mephisto-Torte mehr über Luthers Aufenthalt in Leipzig. Sein Freund, Heinrich Stromer von Auerbach, der Gründer von Auerbachs Keller, quartierte Luther an sicheren Orten, darunter auch im Haus Auerbach, ein.
 

4. Tag: Abreise
Die letzte Station heute ist die Wartburg. Während seines Aufenthalts übersetzte Luther in nur elf Wochen das Neue Testament. 14.49 Uhr Abfahrt des Zuges von Eisenach und individuelle Heimreise.
 

BSW-Reise

KD 418

 

BSW Inklusiv

  • 3 Nächte im Balance Hotel**** in Leipzig
  • 3 x Frühstücksbuffet im Hotel
  • Bustransfer während der Reise ab Halle und bis Eisenach
  • Stadtführungen in Eisleben, Wittenberg und Leipzig
  • Führung durch die Ausstellungen „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“ & „Julius Pflug“ inkl. Eintritt
  • Eintritte Luther Geburtshaus, Luther Wohnhaus & Wartburg
  • Besichtigung Stiftsbibliothek Zeitz & Führung Wartburg
  • Kaffee & Mephisto-Torte in Auerbachs Keller
  • Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
  • BSW-Reisebegleitung
  • Sicherungsschein
     

Eigenanreise

Individuelle Anreise bis 13.00 Uhr nach Halle
Individuelle Abreise ab 14.49 Uhr von Eisenach
 

Besonderes

Bitte beachten Sie, die Reise startet in Halle und endet in Eisenach!
 

Reisebegleiter/In

Herr
Karl-Heinz Vaßen
 

Termin

05.10.-08.10.2017 (Do-So)
 

Preis in EUR pro Person

DZ   495,–
EZ   580,–


HP-Zuschlag (2 x Hotel & 1 x Thüringer Hof) 65,–
 

Informationen

Schätze der Welt
Eisleben und Wittenberg
Die Wartburg
 

Reiseberater/In

Nicole Oppenländer
Tel.: 0821 24 27-420

2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Anreiseart
Preis p.P.
05.10.2017 bis 08.10.2017
3 Nächte
Eigenanreise
ab € 495,-

Ihre Reiseberatung:

Nicole Oppenländer

Tel.: 0821 2427-420
E-Mail: reisebuero@bsw24.de

Ihre Reisebegleitung:

Karl-Heinz Vaßen

BSW-Touristik

0821 2427-400
Mo.-Fr. 08.00 - 18.00 Uhr
Sa., telefonisch 9.30 - 13.00 Uhr
reisebuero@bsw24.de

BSW Ferieneinrichtungen

0821 2427-300
Mo.-Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
reservierung@bsw24.de

ERV meine Reiseversicherung

Laden Sie hier ein ausführliches Dokument als PDF-Datei herunter.

Verschenken Sie diese Reise

Sie wählen den Betrag Ihrer Wahl und zahlen bequem per Überweisung.