BSW-Touristik verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Wasserfall von Jajce © Visit Jajce Wasserfall von Jajce © Visit Jajce
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Wasserfall Jajce © Visit Jajce Wasserfall Jajce © Visit Jajce
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Sonnenuntegang in Sarajevo © Sarajevo Tourism/Elvis Komic Sonnenuntegang in Sarajevo © Sarajevo Tourism/Elvis Komic
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Altstadt Sarajevo Nachts © Sarajevo Tourism/Dani Drazic Altstadt Sarajevo Nachts © Sarajevo Tourism/Dani Drazic
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Fliegende Händler © Sarajevo Tourism/Dani Drazic Fliegende Händler © Sarajevo Tourism/Dani Drazic
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Lateinbrücke © Sarajevo Tourism Lateinbrücke © Sarajevo Tourism
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Stadtmarkt © Sarajevo Tourism Stadtmarkt © Sarajevo Tourism
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Gazi Husrev Beg Moschee © Sarajevo Tourism Gazi Husrev Beg Moschee © Sarajevo Tourism
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Brücke von Visegrad Brücke von Visegrad
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Schmalspurbahn Sargan 8 © Fotolia Schmalspurbahn Sargan 8 © Fotolia
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans:
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Tara-Nationalpark © Fotolia 97427927 Tara-Nationalpark © Fotolia 97427927
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Stausee im Tara-Nationalpark Stausee im Tara-Nationalpark
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: St Georgskirche © Oplenac St Georgskirche © Oplenac
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: St. Georgskirche Oplenac © Serbien Tourismus St. Georgskirche Oplenac © Serbien Tourismus
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Wein aus dem Königlichen Weinkeller Wein aus dem Königlichen Weinkeller
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Belgrader Parlament Belgrader Parlament
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Belgrader Domkirche Belgrader Domkirche
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Kalemegdan, Festung von Belgrad Kalemegdan, Festung von Belgrad
  • Bosnien und Herzegowina - Serbien: Malerische Bergwelt des Balkans: Blick von der Donau auf Belgrad © Fotolia 95045040 Blick von der Donau auf Belgrad © Fotolia 95045040
Busreisen | Bosnien und Herzegowina - Serbien,

Malerische Bergwelt des Balkans

 
  • faszinierende Bergwelt des Dinarischen Gebirges
  • Sarajevo das "Europäische Jerusalem"
  • Fahrt mit der Schmalspurbahn Šargan 8 (bekannt aus der TV-Sendung Eisenbahn-Romantik)

 

Code KO470

Ihr Domizil / Ihre Reise

Der Reichtum des Balkans ist zweifelos die einzigartige, unberührte und zerklüftete Bergwelt mit ihren klaren Bächen und Flüssen. „Das blaue Herz Europas“ mit den teilweise noch letzten ungezähmten Wasserläufen ist ein Naturjuwel, das es zu bewahren gilt. Ein weiterer Schatz der Region ist die kulturelle Vielfalt. Sowohl der Orient wie auch Okzident haben hier ihre Spuren hinterlassen und prägten die Menschen und ihre Tradition. Ein kulturelles Erbe, das zum Glück auch die Wirren der jüngsten Geschichte überlebt hat. Das Dinarische Gebirge gleicht einer Schatztruhe von malerischen Städtchen wie Jajce bis hin zur unberührten herrlichen Natur des Nationalparks Tara. Ein zauberhafter, magischer Landstrich, durch den sich noch eine einzige Schmalspurbahn windet, die Šargan 8. Weitere Highlights sind die beiden Hauptstädte Sarajevo und Belgrad sowie Oplenac, die Wiege der königlichen Dynastie der Familie Karadordevic.
 

Ihr Programm

1. Tag: Anreise
Die Fahrt in unserem 5-Sterne- Luxusbus führt Sie heute in Richtung Kroatien, Raum Sisak.

2. Tag: Jajce & Sarajevo
Heute verlassen Sie die pannonische Ebene und tauchen ein in die Gebirgswelt von Bosnien und Herzegowina. Ihr erster Stopp gegen Mittag ist das Städtchen Jajce, übersetzt „Ei“. Die Stadt war vor Eroberung der Osmanen die Hauptstadt Bosniens und liegt malerisch auf einem Burgberg, unter dem der Fluss Pliva 20 Meter tief in den Fluss Vrbas fällt. Ein fast magischer Wasserschleier, der die Blicke auf sich zieht und die im Grünen verborgene Stadt fast unsichtbar macht. Kein Wunder, dass hier 1943 während des Zweiten Weltkrieges das ehemalige Jugoslawien gegründet wurde. Nach einem Rundgang durch die Stadt geht es weiter nach Sarajevo.

3. Tag: Sarajevo – Višegrad –Küstendorf bzw. Holzstadt
Sarajevo ist ein Schmelztiegel der Religionen. Katholische und orthodoxe Kirchen, Moscheen und
Synagogen liegen nur einige Spazierschritte voneinander entfernt, was der Stadt auch den Beinamen
„Klein-Jerusalem“ und „Europäisches Jerusalem“ eingebracht hat. Römer, Osmanen, Ottomanen, Venezianer und Habsburger prägten die Kultur und Tradition der Region. Besonders sehenswert ist die orientalisch geprägtete Altstadt mit mehreren Moscheen, dem Bašcˇaršija-Platz (Basar), zahlreichen Geschäften und Cafés. Die Weiterfahrt bringt Sie nach Višegrad. Bekanntheit erreichte die Stadt vor allem durch ihre Brücke, die eine zentrale Rolle im Werk des Schriftstellers Ivo Andric´ spielt. Für das Buch „Die Brücke über die Drina“, eine Chronik aus Višegrad, erhielt er 1961 den Literaturnobelpreis. Die mittelalterliche osmanische Brücke ist heute UNESCO-Weltkulturerbe. Eine Schifffahrt auf der Drina ist ein Muss und gehört hier zum Programm. Am Abend erreichen Sie den Nationalpark Tara. Sie übernachten im sogenannten Küstendorf bzw. Holzstadt. Das Dorf wurde vom Regisseur Emir Kusturica als Ethnodorf angelegt und ist eine Touristenattraktion, die für viel Wirbel sorgte, vor allem durch die Selbstdarstellung des Regisseurs. Nichtsdestotrotz ist es ein Magnet für Besucher und Künstler, wo sehr schön die altserbische Baukunst präsentiert wird.
 

4. Tag: Schmalspurbahn Šargan 8 & Nationalpark Tara
Heute fahren Sie mit der Schmalspurbahn „Šargan 8“ von Mokra Gora bis Šargan Vitasi. Den Namen hat die Bahn durch ihre Streckenführung, in der sie durch mehrere Kehrtwendungen eine Acht zeich net. Dabei werden 20 Tunnel durchfahren und fünf Stahlträgerbrücken überquert. Nach der erlebnisreichen Fahrt durch die Gebirgslandschaft erwartet Sie der Nationalpark Tara. Alle, die unberührte Natur, Berge und Blumenwiesen schätzen, werden sich in die Region verlieben.
 

5. Tag: Oplenac
Heute verlassen Sie die Bergwelt des Balkans und fahren nach Belgrad. Auf dem Weg halten Sie in Topola, einem kleinen Ort in der Šumadija. Hier auf den Berg Oplenac befindet sich das Mausoleum der königlichen Familie Karadordevi‘c. Fürst Alexander Karadordevi‘c gründete hier seinen ersten Weinberg, während König Peter I. die Kirche des hl. Georgs stiftete. Die Region war schon immer bekannt für ihre guten Weine, daher besuchen Sie auch den königlichen Weinkeller und genießen einige Tropfen bei der Weinverkostung. Am Abend erreichen Sie die Weiße Stadt an der Donau, Belgrad.

6. Tag: Belgrad
Die Hauptstadt des Landes gehört zu den ältesten Städten Europas und ist das Zentrum der serbischen Kultur, Bildung und Wissenschaft. Die Stadt ist voll von kulturhistorische Denkmälern wie u.a. der Hof der Fürstin Ljubica, das Kapitän-Miša-Gebäude, das Alte und das Neue Schloss, das Gebäude des Nationalparlaments und die Kirche des heiligen Sava. Einiges davon entdecken Sie während Ihrer Stadtführung. Ein weiteres historisches Gebäude ist das Tito-Museum mit dem Mausoleum. Der Komplex ist dem Staatschef und der Geschichte des ehemaligen Jugoslawiens gewidmet. Die Herrschaft über einen Vielvölkerstaat mit mehreren Glaubensausrichtungen ist auch noch heute ein aktuelles Thema, das im Großen auch die EU beschäftigt.
 

7. Tag: Belgrad – Bled
Die Fahrt führt Sie heute nach Bled in den Julischen Alpen.
 

8.Tag: Heimreise
Sie erreichen München vsl. zwischen 14.00 und 15.00 Uhr.
 

BSW-Reise

KO 470
 

BSW Inklusiv

  • Fahrt in unserem 5-Sterne-Luxusbus mit BSW-Snack im Bus
  • 1 Nach inkl. HP Raum Sisak
  • 1 Nach inkl. HP President Hotel**** Sarajevo
  • 2 Nähcte inkl. HP in der Holzstadt
  • 2 Nächte inkl. Frühstück Hotel 88 Rooms**** Belgrad
  • 1 Nacht inkl. HP in Bled
  • 2 x Abendessen in ausgesuchten Restaurants in Belgrad
  • Stadtfhrung in Jajce inkl. Mittagessen
  • örtliche Reiseleitung ab Sarajevo bis einschließlich Belgrad
  • Stadtführung in Sarajevo
  • Schifffahrt Višegrad
  • Fahrt Schmalspurbahn Šargan 8
  • kleine Wanderung Nationalpark Tara
  • Besuch Kirche Hl. Georg, Oplenac
  • Weinprobe im königlichen Weinkeller, Oplenac
  • Stadtführung in Belgrad und Besuch des Tito-Museums
  • Reiserücktitts- und Reiseabbruchversicherung
  • BSW-Reisebegleitung
  • Sicherungsschein
     

Bus-Zustiege

Bus ab/bis gebuchtem Zustieg

07.30 Uhr     Nürnberg Hbf.
09.45 Uhr     Augsburg Oberhausen Nord P+R (ca. 5 km vom Hbf.)
11.00 Uhr     München Hbf.

Gerne reservieren wir Ihnen eine Vorab- und/oder Verlängerungsnacht in Nürnberg:
 

InterCityHotel
Lage: direkt am Hauptbahnhof
Preis: DZ 55 € p.P.       EZ 87,- p.P.
 

Reisebegleiter/In

Herr
Karl-Heinz Vaßen
 

Informationen

Interessantes finden Sie u. a. auf der Agenturseite Ihres örtlichen Reiseleiters sowie folgenden Links.
 

Artikel zur Schmalspurbahn Sragan 8 im Spiegel

www.ns-geotours.com/tara

www.nationalpark-tara.de
www.bhtourism.ba

Zur bekannten TV-Sendung Eisenbahn Romantik: Sargan Acht

 

Reiseberater/In

Stephan Wachinger
Tel.: 0821 24 27 411

Termin

06.09.-13.09.2017 (Mi-Mi)
 

Preis in EUR pro Person

DZ   1.080,–
EZ   1.320,–


 



Anfragen

Ihre Reiseberatung:

Stephan Wachinger

Tel.: 0821 2427-411

E-Mail: reisebuero@bsw24.de

Ihre Reisebegleitung:

Karl-Heinz Vaßen

BSW-Touristik

0821 2427-400
Mo.-Fr. 08.00 - 18.00 Uhr
Sa., telefonisch 9.30 - 13.00 Uhr
reisebuero@bsw24.de

BSW Ferieneinrichtungen

0821 2427-300
Mo.-Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
reservierung@bsw24.de

ERV meine Reiseversicherung

Laden Sie hier ein ausführliches Dokument als PDF-Datei herunter.

Verschenken Sie diese Reise

Sie wählen den Betrag Ihrer Wahl und zahlen bequem per Überweisung.