BSW-Touristik verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Südafrika - Namibia: Namibia - Luxus der Weite: Dünenlandschaft Sossusvlei Dünenlandschaft Sossusvlei
  • Südafrika - Namibia: Namibia - Luxus der Weite: Etosha Safari Lodge Pool Etosha Safari Lodge Pool
  • Südafrika - Namibia: Namibia - Luxus der Weite: Etosha Nationalpark Etosha Nationalpark
  • Südafrika - Namibia: Namibia - Luxus der Weite: Etosha Safari Lodge Etosha Safari Lodge
  • Südafrika - Namibia: Namibia - Luxus der Weite: Wüstenimpressionen Wüstenimpressionen
  • Südafrika - Namibia: Namibia - Luxus der Weite: Strand Hotel Swakopmund Wohnbeispiel Strand Hotel Swakopmund Wohnbeispiel
  • Südafrika - Namibia: Namibia - Luxus der Weite: Windhoek Windhoek
BSW-Exklusiv-Reisen | Südafrika - Namibia,

Namibia - Luxus der Weite

 
TERMIN: 05.02.-13./14.02.2019
  • Wildtier-Watching im Etosha Nationalpark
  • Besuch der "deutschesten" Stadt Swakopmund
  • Wissenswertes über Weinanbau im Wüstenland
Code EX600

Ihr Domizil / Ihre Reise

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten eines kontrastreichen Landes: die multikulturelle Hauptstadt Windhoek im geographischen Mittelpunkt des Landes. Den berühmten Etosha Nationalpark, der mit seinem Tierreichtum das unvergessliche Erlebnis bietet, unzählige Wildtiere in freier Natur zu beobachten. Das quirlige Küstenstädtchen Swakopmund, die „deutscheste“ Stadt Namibias, gemütlich am Atlantik gelegen. Lernen Sie wie der Weinanbau in einem Wüstenland funktionieren kann oder wie bedrohte Tiere geschützt werden. Bei Buchung der Verlängerung erleben Sie einen weiteren landschaftlichen Höhepunkt, das imposante Dünenmeer des bekannten Sossusvlei in der Namib Wüste.

Ihr Programm

1. TAG (Di) Flug Frankfurt/M.– Windhoek

2. TAG (Mi) Windhoek - Stadtrundfahrt
Morgens Ankunft in Windhoek, Empfang durch Ihre Reiseleitung. Auf einer Stadtrundfahrt erhalten Sie einen Eindruck von der Hauptstadt des Landes. Namibia zählt ca. 2,1 Mio Einwohner, wobei etwa 330.000 davon in Windhoek leben. Der Einfluss der deutschen Sprache und Kultur ist aufgrund ihrer kolonialen Vergangenheit in vielen Bereichen sichtbar. Sie sehen u.a. die Christuskirche, den Tintenpalast, den Parlamentsgarten und die Alte Feste. Interessant ist auch der alte Bahnhof. Begrüßungsveranstaltung mit Willkommenscocktail und Abendessen im Hotel. 1 Nacht im Safari Court Hotel o. ä. (****-Landeskategorie). (A)

3. TAG (Do) Windhoek – Holzschnitzermarkt – Wildreservat – Etosha NP
Weiterreise über Okahandja und Stopp am Holzschnitzermarkt, hier können Sie Geschenke erwerben. Anschließend erwartet Sie ein Mittagessen sowie ein Vortrag über den Naturschutz in Namibia auf dem Otjiwa Wildreservat. Weiterreise und Ankunft am späten Nachmittag in Ihrer Unterkunft vor dem Etosha Nationalpark gelegen. 3 Nächte mit Abendessen in der Etosha Safari Lodge o. ä. (****-Landeskategorie). Ca. 415 km (F, M, A)

4. TAG (Fr) Etosha NP – Pirschfahrt, optional: Pirschfahrt im off enen Geländewagen
Der Park ist mit über 22.000 qkm einer der weltgrößten und artenreichsten Parks, mit 114 verschiedenen Tier- und 340 Vogelarten! Ein spannender Safaritag beginnt! In Ihrem Reisefahrzeug besuchen Sie Wasserstellen, beobachten mit etwas Glück Elefanten beim Baden oder fahren durch Zebra- und Antilopenherden. Sie begeben sich auf Spurensuche nach Löwen und Geparden. Nachmittags Möglichkeit, eine Safari im offenen Geländefahrzeug zu buchen (optional buchbar). (F, A)

5. TAG (Sa) Etosha NP – Pirschfahrt
Am frühen Morgen starten Sie mit dem Reisefahrzeug zu weiteren Tierbeobachtungen, um nachtaktive Tiere zu erleben. Nach Rückkunft in der Lodge genießen Sie die ruhige Atmosphäre und die traumhaften Ausblicke. Wenn der spektakuläre Sonnenuntergang den Busch in „Brand“ setzt und das letzte Aufflackern der Sonne nahtlos in die tanzenden Schatten des Lagerfeuers übergeht, stellt sich die Frage, was schöner ist, die Safaris oder die Zeit danach? Genussvolle Stunden an einem der drei Swimmingpools. Blaue Stunden der Erinnerung an das Erlebte und der Vorfreude auf neue, ganz andere Abenteuer am nächsten Tag. (F, A)

6. TAG (So) Etosha – Weingut – Swakopmund
Auf dem Weg nach Swakopmund machen Sie eine Pause auf einem Weingut bei Omaruru mit Führung sowie Verkostung mit Mittagessen. Es waren katholische Priester aus Deutschland, die Weinreben Ende des 19. Jahrhunderts nach Namibia gebracht haben. Am späten Nachmittag Ankunft in Swakopmund. Das angenehm milde Küstenklima macht die Stadt vor allem während der Monate Oktober bis März zu einem beliebten Seebad. Abendessen im Hotel. 3 Nächte im Strand Hotel o. ä. (****-Landeskat.). Ca. 490 km (F, M, A)

7. TAG (Mo) Swakopmund – Stadtrundgang, optional: Wüstenausflug
Vormittags Rundgang durch Swakopmund. Historische Bedeutung erlangte die Stadt unter der deutschen Kolonialverwaltung als Teil der Kolonie Deutsch-Südwestafrika. Das Stadtbild des rund 30.000 Einwohner zählenden Ortes ist noch heute durch zahlreiche Kolonialbauten geprägt. Ein markantes Gebäude ist das Woermann Handelshaus aus dem Jahre 1905 mit seinem 25 Meter hohen Damara-Turm. Weitere Wahrzeichen sind der alte Leuchtturm, die ehemalige Landungsbrücke „Jetty" sowie der historische Bahnhof, seit 1994 ein Luxushotel. Für den Nachmittag empfehlen wir einen Ausflug in die Wüste (optional buchbar). Ein örtlicher Reiseleiter zeigt Ihnen, dass die scheinbar tote Wüste voller Leben steckt. Abendessen in einem lokalen Restaurant. (F, A)

8. TAG (Di) Swakopmund, optional: Katamaran Bootstour
Bei Buchung des Ausfluges bringt Sie die Küstenstraße nach Walvis Bay. An Bord eines bequemen Katamarans erleben Sie die einzigartige Natur und Tierwelt der Walvis Bay-Lagune. Der kühle Benguela Strom, die nährstoffreichste Meeresströmung der Welt, sorgt dafür, dass die Gewässer an der Südwestküste stets mit reichlich Meeresbewohnern gefüllt sind. Pelikane begleiten das Boot, und einige Robben kommen sogar an Bord, um sich mit Fisch füttern zu lassen. Mit etwas Glück treffen Sie auf Delfinarten. Sie sehen Namibias einzigen Tiefseehafen. Lassen Sie sich von frischen Austern und eisgekühltem Sekt verwöhnen. Abschiedsabendessen mit Cocktail. (F, A)

9. TAG (Mi) Swakopmund – Windhoek
Transfer zum Flughafen nach Windhoek und Rückflug. Bei Buchung der Verlängerung Fahrt in die Namib Wüste. (F)

10. TAG (Do) Ankunft in Frankfurt/M.

VERLÄNGERUNG DÜNENZAUBER SOSSUSVLEI
9. TAG (Mi) Swakopmund – Namib Wüste

Weiterfahrt durch die Namib. Obwohl das Gebiet sehr trocken und unbewohnt erscheint, leben hier eine unglaubliche Anzahl verschiedener Tiere, Pflanzen und Reptilien. Diese werden durch den morgendlichen Nebel mit Feuchtigkeit versorgt und können so in diesem empfindlichen Ökosystem seit Jahrtausenden überleben. Dazu zählt auch die älteste Wüstenpflanze der Welt „Welwitschia mirabilis“, die Sie mit Ihrem Reiseleiter besuchen. Ankunft in Ihrer Lodge in wunderschöner Wüstenlandschaft, direkt am Fuße der „Versteinerten Dünen“ der Ur-Namib, gelegen. Abendessen in der Lodge. 2 Nächte in der Namib Desert Lodge o. ä. (***-Landeskategorie). Ca. 350 km (F, A)

10. TAG (Do) Sossusvlei & Sesriem Canyon
Noch vor Sonnenaufgang fahren Sie nach Sossusvlei, um einige der höchsten Dünen der Welt zu bewundern. Sobald die ersten Sonnenstrahlen auf die majestätischen Dünen fallen, verändert sich das um Sie liegende Sandmeer in eine Symphonie verschiedener Farben. Die riesigen, ockerfarbenen Sanddünen bieten ein unvergessliches Panorama – bis zu 320 m hoch schweben sie zeitlos im Herzen der ältesten Wüste der Welt. Sie haben die Gelegenheit, einige der Dünen zu besteigen und andere Höhepunkte wie das surrealistische Dead Vlei zu besuchen. Auf dem Weg zurück zu Ihrer Lodge besuchen Sie den Sesriem Canyon. Ca. 240 km (F, A)

11. TAG (Fr) Sossusvlei – Windhoek
Rückreise nach Windhoek (ca. 300 km) für den Rückflug nach Frankfurt/M. (F)

12. TAG Ankunft in Frankfurt/M.

ABKÜRZUNGEN F = Frühstück • M = Mittagessen • A = Abendessen

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Hotels

Windhoek: Safari Court Hotel (4-Sterne-Landeskategorie)
In ruhiger Lage am Stadtrand Windhoeks. Weitläufiger Komplex mit modernem Ambiente, Restaurant, großem Biergarten, Café, Bar, 2 Swimmingpools in wunderschönen Gärten, Souvenirshop, Fitness-Center, Wellnesscenter, Spa und Terrasse. Internetzugang WLAN in den öffentlichen Bereichen und den 215 Zimmern. Zimmerausstattung: Bad und Dusche/WC, Föhn, TV, Radio, Telefon, Klimaanlage, Kühlschrank, Kaffee-/Teezubereiter.

Etosha Park: ETOSHA SAFARI LODGE (4-Sterne-Landeskategorie)
Die Lodge liegt ca. 10 km vor dem Etosha Anderson Gate, auf einem Hügel. Diese erhabene Lage, dieser grandiose Blick über die unendlichen Wälder aus Mopanebusch, Rosendornakazie und Gelbholzbaum, sind unvorstellbar für jeden, der hier noch nie mit Gänsehaut auf dem Sundowner-Deck saß. 65 komfortable Chalets mit klimatisierten Doppelzimmern (Dusche/WC, Klimaanlage, Kaffee-/Teezubereiter, Moskitonetz) und einer privaten Veranda. Die Lodge bietet Restaurant, Bar, Terrasse sowie 3 Swimmingpools.

Swakopmund: Strand Hotel (4-Sterne-Landeskategorie)
Auf der Swakopmund Mole gelegen, von 3 Seiten vom Meer umgeben. Das neue moderne Hotel wurde im Oktober 2015 eröffnet. Hausbrauerei, Biergarten, Fisch-, Sushi- und Austern-Restaurant mit Weinbar, Bistro und Deli, Strandcafè, Lounge mit Bar und Terrasse. Fitnessraum, Spa. Wäscheservice gegen Gebühr. WLAN im gesamten Hotel. Zimmer: ca. 28-31 qm, Dusche/WC, Föhn, 1 Doppel- oder 2 Einzelbetten, Flachbild-TV, Telefon, Minibar, Kaffee-/Teezubereiter, Safe, Klimaanlage, Schreibtisch, Loungesessel, große Panoramafenster. Beauty & Wellness „Atlantic Spa” mit mehreren Behandlungs- u. Dampfräumen, Sauna, Solarium, Dachterrasse.

BSW-Reise

EX600

BSW Inklusiv

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Air Namibia von Frankfurt/M. nach Windhoek und zurück inkl. Gebühren (Stand: 04/2018)
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • 7 Nächte in Hotels und Lodges
  • Begrüßungs- und Abschiedscocktail
  • 7 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 7 x Abendessen
  • Getränke zum Abendessen: 1 Softdrink und/oder 1 Bier bzw. 1 Glas Wein
  • Transport in einem modernen Reisebus mit Klimaanlage
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • Stadtbesichtigung Windhoek
  • Besuch Holzschnitzermarkt
  • Besuch eines Wildreservats mit Führung
  • 2 Pirschfahrten im Etosha Nationalpark mit dem Reisebus
  • Stadtrundgang Swapokmund
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Informationsmaterial und Reiseführer
  • BSW-Reisebegleitung durch Herrn Hans-Dieter Müller

 

ZUSÄTZLICH BUCHBAR:

  • Safari im offenen Geländewagen (4. Tag)
  • Wüstenausflug, halbtägig (7. Tag)
  • Katamaran-Bootstour (8. Tag)
     

ZUSÄTZLICH BUCHBAR VERLÄNGERUNG SOSSUSVLEI:

  • Transfers lt. Reiseverlauf im modernen Reisebus mit Klimaanlage
  • 2 Nächte in der Namib Desert Lodge inkl. Halbpension
  • halbtägiger Ausflug in das Sossusvlei
  • örtliche deutschsprechende Reiseleitung

 

NICHT EINGESCHLOSSEN:

  • weitere Getränke und Trinkgelder
  • zusätzlich buchbare Ausflüge

 

 

Abflüge

Frankfurt/M.

Besonderes

Mindestteilnehmerzahl:

Grundprogramm 25 Personen, Ausflüge sowie Verlängerungsprogramm jeweils 15 Personen
 

KLIMA:
Die Jahreszeiten sind denen in Europa entgegengesetzt. In den Sommermonaten von November bis April schwanken die Tagestemperaturen zwischen 20°C und 34°C.

 

ZEITUNTERSCHIED:
Während der europäischen Winterzeit (MEZ) ist das Südliche Afrika eine Stunde voraus, in der Sommerzeit gilt die MEZ.



SCHUTZIMPFUNGEN:
Offiziell sind bei Einreise direkt aus Europa z. Zt. keine Impfungen vorgeschrieben. Malariaprophylaxe, Tetanus/Polio- und Hepatitis-A-Impfungen werden allerdings empfohlen. Bitte informieren Sie sich auf jeden Fall rechtzeitig bei Ihrem Arzt, Gesundheitsamt oder Tropeninstitut.

Reisebegleiter/In

Hr. Hans-Dieter Müller

Informationen

Reiseveranstalter:
DERTOUR • Eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH

Emil-von-Behring-Straße 6
D-60424 Frankfurt


Reisebedingungen:
Es gelten die Reisebedingungen des Kataloges „DERTOUR Gruppenreisen weltweit“ 2018. Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes.

Reisepapiere:
Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Namibia einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig ist und über mindestens 2 freie Seiten für den Einreisestempel verfügt. Sie benötigen kein Visum.

Zahlung:
Zahlungen auf den Reisepreis dürfen nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines erfolgen. Bei Vertragsabschluss zahlen Sie bitte 20% des Reisepreises an. Den Restbetrag zahlen Sie bitte bis 28 Tage vor Reisebeginn.

Termin

05.02.-13./14.02.2019

Preis in EUR pro Person

   
Zimmerbelegung mit 2 Personen Reisetermin: 5.2. bis 13./14.2.2019 2490,-
Zimmerbelegung mit 1 Person Reisetermin: 5.2. bis 13./14.2.2019 2690,-
Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Etosha Nationalpark
(4. Tag)
62,-
Wüstenausflug, halbtägig (7. Tag) 70,-
Katamaran-Bootsfahrt Walvis Bay inkl. Austern und Sekt (8. Tag) 65,-

Verängerungspaket Dünenzauber Sossusvlei (4 Tage/2 Nächte)
Reisetermin: 13.2.-15./16.2.2019
bei Belegung 2 Pers.

585,-
Verlängerunspaket Dünenzauber Sossusvlei (4 Tage/2 Nächte)
Reisetermin: 13.2.-15./16.2.2019
bei Belegung 1 Pers.
765,-
   
Zuschlag für Nicht-Förderer 50,-

 



Anfragen

Ihre Reiseberatung:

BSW-Touristik


Tel.: 0821 2427-400

Mo.-Fr. 08.00 - 18.00 Uhr

bsw-touristik@bsw24.de

Ihre Reisebegleitung:

Hans-Dieter Müller

"Ich freue mich auf Ihre Teilnahme"

ERV meine Reiseversicherung

Laden Sie hier ein ausführliches Dokument als PDF-Datei herunter.

Verschenken Sie diese Reise

Sie wählen den Betrag Ihrer Wahl und zahlen bequem per Überweisung.