BSW-Touristik verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Deutschland: Sylt - die Königin der Nordsee: Küste von Sylt Küste von Sylt
  • Deutschland: Sylt - die Königin der Nordsee:
  • Deutschland: Sylt - die Königin der Nordsee: Sylt Sylt
  • Deutschland: Sylt - die Königin der Nordsee: Sylter Strand Sylter Strand
  • Deutschland: Sylt - die Königin der Nordsee:
  • Deutschland: Sylt - die Königin der Nordsee:
  • Deutschland: Sylt - die Königin der Nordsee:
  • Deutschland: Sylt - die Königin der Nordsee:
  • Deutschland: Sylt - die Königin der Nordsee: Aussenansicht Dünenhotel Alt-Rantum Aussenansicht Dünenhotel Alt-Rantum
  • Deutschland: Sylt - die Königin der Nordsee: Zimmer Dünenhotel Alt-Rantum © Markus Gruen Zimmer Dünenhotel Alt-Rantum © Markus Gruen
  • Deutschland: Sylt - die Königin der Nordsee:
BSW-Exklusiv-Reisen | Deutschland, Sylt

Sylt - die Königin der Nordsee

 
TERMIN: 14.11. – 21.11.2020
  • Sylt außerhalb der Hochsaison entdecken
  • die beste Zeit im Jahr, um zur Ruhe zu kommen
  • die Nordsee hautnah erleben
  • exklusives, sorgfältig vorbereitetes Programm
Code ED111

Ihr Domizil / Ihre Reise

Die Insel Sylt

Sylt ist mit fast 100 Quadratkilometer Fläche und einem 40 Kilometer langen Sandstrand an der Westküste die größte der nordfriesischen Inseln und wird daher auch „Königin der Nordsee“ genannt.

Kommen Sie mit unserer BSW-Exklusiv-Reise nach Sylt! Vom BSW-Dünenhotel Alt Rantum aus machen Sie Fahrten nach Nord und Süd und entdecken dabei die Gegensätze zwischen rauer Nordsee und ruhigem Wattenmeer, zwischen mondänem Inselflair und Abgeschiedenheit.

Sie besuchen zwei Erlebniswelten in Westerland und List und haben immer selbst noch genügend freie Zeit, um am Strand ausgedehnte Spaziergänge in der salz- und jodhaltigen Luft zu unternehmen – denn das tut jedem gut!

Ihr Programm

1. TAG (Sa): Anreise

Sie reisen individuell nach Sylt an. Wir haben am Nachmittag gegen 16.30 Uhr einen Transfer vom Bahnhof Westerland zum BSW-Dünenhotel Alt Rantum vorgesehen. Nach der Begrüßung freuen Sie sich am Abend auf Ihr erstes gemeinsames Abendessen.

2. TAG (So):Inselrundfahrt mit Fischbrötchen-Essen

Beginnen Sie den Tag mit einem ausgiebige Frühstücksbuffet. Um ca. 11 Uhr starten Sie zu einer Inselrundfahrt. Zuerst geht es in den Norden hinauf nach List auf Sylt, der nördlichsten Gemeinde Deutschlands. Umgeben von der hereinragenden Bucht des „Ellenbogens“ (Naturschutzgebiet), Wanderdünen, dem flachen Oststrand und zwei Leuchttürmen, zeigt sich List als eines der ruhigeren Sylter Touristenzentren.

Im Hafengebiet stärken Sie sich bei Gosch mit einem leckeren Fischbrötchen. Danach fahren Sie in den südlichen Teil der Insel nach Hörnum, wo Sie eine Pause haben. Strände umgeben Hörnum zu beiden Seiten und der Leuchtturm ist ein beliebtes Fotomotiv. Seit über einem Jahrhundert weist er als Hörnums Wahrzeichen Schiffen den rechten Weg. Vielleicht haben Sie Glück und sehen die Kegelrobbe Willi, die sich regelmäßig im Hafenbecken aufhält.

Die Reise führt weiter nach Westerland, wo Sie nachmittags ein Kaffeegedeck mit Kuchen serviert bekommen. Westerland ist der größte Ort auf der Insel und hat ein mondänes Ambiente, was sich in der Fußgängerzone mit den vielen Boutiquen und Restaurants zeigt. Acht Kilometer weißer Sandstrand liegt vor Westerland und sechs Kilometer ist die Kurpromenade lang – das ist wirklich ein Rekord.

3. TAG (Mo): Führung in Rantum und Teeseminar

Vormittags haben Sie eine geführte Besichtigung in Rantum, die circa anderthalb Stunden dauert. Rantum liegt an der mittlerweile schmalsten Stelle der Insel von etwa nur 550 Meter Breite. Da der Ort mehrfach durch Sturmfluten zerstört wie auch von Flugsand zugeschüttet wurde, musste er immer wieder aufgebaut werden.

Früher ein Platz für Strandräuber, ist Rantum jetzt ein beliebtes Touristenziel. Im Westen erstreckt sich der Strand zur Nordsee und im Osten breiten sich das Wattenmeer mit dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer aus, die Salzwiesen der Rantum-Inge und das Vogelschutzgebiet „Rantumbecken“. Sie gehen zu Fuß zurück zum Hotel und nehmen am Nachmittag an einem Teeseminar teil.

Hier erfahren Sie alles über das A und O der Teezubereitung – schließlich ist Tee auf Sylt ein Nationalgetränk und die Teekultur ist als immaterielles Kulturerbe mittlerweile anerkannt. Die Teegeschäfte bieten hier mehr als 300 Sorten an, zumal die Friesen wirkliche Weltmeister im Teetrinken sind. Natürlich bleibt es nicht nur bei der trockenen Theorie, sondern Sie können den Tee während des Nachmittags auch selbst trinken. Bis zum Abendessen haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

4. TAG (Di): Spaziergang in Westerland und Besuch des Sylt Aquariums

Heute steht zuerst ein geführter Spaziergang nach und in Westerland auf dem Programm. Anschließend besuchen Sie das 2004 eingeweihte Sylt Aquarium im Süden von Westerland: ein Aquarium, das sich auf Fische der Nordsee und tropische Fische von Korallenriffen spezialisiert hat. Dementsprechend geht es hier um „Eine Welt – zwei Ozeane“. In 25 Salzwasserbecken unterschiedlicher Wassertemperatur leben circa 2000 Fische. 18 Schaubecken sind den Nordseefischen zugeordnet und 7 Becken den tropischen Fischen.

Besonderes Highlight bei der heimischen Unterwasserwelt ist ein Gang durch den zehn Meter langen, gläsernen Nordsee-Panoramatunnel, wo man von unten auf die Fische hochblicken kann. Im tropischen Bereich ist die Korallenunterwasserwelt naturnah nachgebaut. Hier sehen die Fische farbenprächtig und exotisch aus und haben auch ebensolche Namen: Juwelenfahnenbarsch oder Grünes Schwalbenschwänzchen und viele mehr. Auch hier gibt es einen Glastunnel. Der Anlage ist eine Gastronomie angegliedert; eine Minigolfanlage und ein Museumsshop runden das Angebot ab – da ist für jeden etwas dabei.

5. TAG (Mi): Halbtagesfahrt nach List und Besuch des Erlebniszentrums Naturgewalten List

Heute fahren Sie im Laufe des Vormittages nach List und besuchen dort das Erlebniszentrum Naturgewalten List – ein Ausstellungszentrum, das den Zuschauern auf 1500 Quadratmetern mittels Texten, Filmen, Exponaten und Mitmachstationen die besonderen Merkmale des Wattenmeeres mitsamt der Naturgewalten vorstellt und näher bringt. Schließlich ist die Insel Sylt seit jeher von Stürmen und Sturmfluten bedroht und erleidet immer wieder Landverluste. Nur durch umfangreiche Küstenschutzbauten kann die weitere Erosion gestoppt werden.

Auch die andauernde Dünenverlagerung durch Wanderdünen ist ein Thema. Ferner gibt es Informationen über Klimaforschung und Wetter, über die Auswirkungen der Gezeiten und des Windes und wie Fauna und Flora mit den widrigen Lebensverhältnissen zurechtkommen. Im Außenbereich befindet sich das Nationalpark-Aquarium mit bis zu 60 typischen Tier- und Pflanzenarten aus dem Nationalpark Wattenmeer. Vom Bistro aus hat man einen schönen Blick auf das Wattenmeer und den Listner Hafen.

Bei den Speisen wird das Projekt „Klimafreundliche Gastronomie“ verfolgt mit Bio-, Fairtrade- und regionalen Produkten. Wie wäre es mit einer großen Ofenkartoffel oder Roter Grütze mit Sahne? Am Nachmittag sind Sie wieder in Ihrem Hotel.
 

6. TAG (Do): Tag zur freien Verfügung und Candle-Light-Dinner

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Mit der inkludierten Tageskarte der Sylter Verkehrsgesellschaft können Sie die Insel per Bus auf eigene Faust erkunden. Vielleicht unternehmen Sie heute einen ausgiebigen Spaziergang oder gehen in das Erlebnisbad Sylter Welle mit einer großen Saunalandschaft? Am Abend wird für Sie im Hotel der obligatorische „Dankeschön-Abend“ mit Tombola und einem Candle-Light-Dinner organisiert. Wer weiß, vielleicht ziehen Sie den Hauptgewinn!
 

7. TAG (Fr): Vortrag „Wunderland Sylter Strand“ am Nachmittag mit Kaffeegedeck

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung – genießen Sie noch einmal Wind und Wellen. Nachmittags gibt es im Hotel vom Naturkundler Werner Mansen einen Vortrag „Wunderland Sylter Strand“. Er zeigt stimmungsvolle Landschaftsbilder von Wanderungen an der Sylter Küste, von Tieren wie Schweinswalen, Seehunden und Kegelrobben, aber auch von außergewöhnlichen Strandfunden wie z. B. Bernstein.

Sicher wird der Vortragende auch zur Bedeutung des Wattenmeeres als Weltnaturerbe berichten. Seit 2009 ist das Wattenmeer ins Erbe aufgenommen; 2011 wurde es um das Hamburgische Wattenmeer erweitert und 2014 kam noch das dänische Wattenmeer hinzu. Mit 10.000 verschiedenen Tier- und Pflanzenarten besitzt das Wattenmeer verglichen mit anderen Küstengebieten eine hohe Artenvielfalt.

Für Zugvögel sind Nahrungsreichtum und ungestörte Rastplätze die Voraussetzung für ihr großes Vorkommen. Danach gibt es Kaffee satt und eine leckere Friesenschnitte, eine nordfriesische Kuchenspezialität!

8. TAG (Sa): Individuelle Abreise

Eine erlebnisreiche Woche im BSW-Dünenhotel Alt Rantum ist nun vorüber. Sie fahren mit dem Linienbus zum ZOB – ein Lunchpaket des Hotels mit im Gepäck –, von dort über den Hindenburgdamm wieder aufs Festland und individuell weiter. Gute Heimfahrt!

Ihr Hotel

BSW-Dünenhotel Alt Rantum
Das Dünenhotel Alt Rantum besteht aus drei Häusern und befindet sich an der schmalsten Stelle von Sylt, nur etwa 250 m vom Sandstrand entfernt. Gleich hinter den Gebäuden führt ein Weg durch die Dünen dorthin. Die 125 modernen Zimmer (davon ein behindertengerechtes Doppelzimmer) sind teilweise mit Lift erreichbar und mit Dusche, WC, Föhn, Telefon und TV sowie teilweise Balkon ausgestattet. Neben Hallenschwimmbad mit separatem Kinderbecken und Sauna gibt es eine Kegelbahn und eine Tischtennisplatte. Der Gastronomiebereich gliedert sich in Panoramarestaurant, die „Kajüte“ und ein WLAN-Zugang ist vorhanden.

Informationen

Bitte beachten Sie unsere wichtigen Informationen.

BSW Inklusiv

  • 7 Nächte im BSW-Dünenhotel Alt Rantum
  • 7x Frühstück
  • 6x Abendessen
  • Transfer zum/vom Hotel ab/bis Bahnhof Westerland
  • Halbtägige Inselrundfahrt inkl. Fischbrötchen bei Gosch und Kaffeegedeck
  • Führung in Rantum und Teeseminar
  • Geführter Spaziergang in Westerland und Besuch Sylt Aquarium
  • Halbtagesfahrt nach List und Besuch Erlebniszentrum Naturgewalten List
  • Tageskarte Sylter Verkehrsgesellschaft
  • Candle-Light-Dinner mit „Dankeschön-Abend“ inklusive Cocktail und Tombola
  • Vortrag „Wunderland Sylter Strand“ mit Kaffee satt und Friesenschnitte
  • Luchpaket
  • Kurtaxe
  • BSW-Reisebegleitung durch Frau Selma Wirsching

Termin

14.11. – 21.11.2020

Preis in EUR pro Person

DZ 622,-
EZ 744,-

Zuschlag für Nichtförderer: 120,-

Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen



Anfragen

Ihre Reiseberatung:

Helena Weizel

Tel.: 0821 2427-430

E-Mail: bsw-touristik@stiftungsfamilie.de

Snezana Tomic

Tel.: 0821 2427-100

E-Mail: bsw-touristik@stiftungsfamilie.de

Ihre Reisebegleitung:

Selma Wirsching

ERGO meine Reiseversicherung

Laden Sie hier ein ausführliches Dokument als PDF-Datei herunter.

Verschenken Sie diese Reise

Sie wählen den Betrag Ihrer Wahl und zahlen bequem per Überweisung.