BSW-Touristik verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.

Gruppenreisen - Was Sie wissen sollten

Ihre Anreise
Viele Gruppenreisen beginnen und enden im Zielgebiet. Sie entscheiden selbst, ob Sie mit der Bahn, dem Pkw oder per Flugzeug anreisen. Individuelle Verlängerungen der Reisen sind (auf Anfrage) problemlos möglich. Übrigens: Günstige Bahnfahrkarten und passende Flüge können Sie direkt bei uns dazu buchen. Auch Flugreisen sind in unserem Programm. Verschiedene Abflughäfen und Zubringerflüge sorgen für kurze Wege zum Flughafen, sorgfältig ausgewählte Airlines garantieren Sicherheit und Komfort. Im Zielgebiet gelangen Sie dann ganz bequem per Bustransfer vom Flughafen zum Hotel bzw. wieder zurück zum Flughafen. Fluggesellschaften und Flugzeiten sind immer unverbindlich und können sich ggf. ändern.

Mindestteilnehmer
Gemeinsam mehr erleben heißt das Motto unserer Gruppenreisen! Daher ist zur Durchführung aller Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von meist 25 Personen nötig. Sollte diese einmal nicht erreicht werden, kann eine Reise bis 4 Wochen vor Beginn abgesagt werden. In diesem Fall erhalten Sie von uns alternative Reisevorschläge.

Programmablauf
Nicht vorhersehbare Ereignisse (z. B. Wetter, organisatorische Faktoren etc.) können zu Änderungen im Programm führen. Sofern diese vor Reisebeginn bekannt sind, werden Sie vorab darüber informiert. Über Änderungen während der Reise unterrichtet Sie Ihre Reisebegleitung.

Unterkunft – strategisch und günstig
Alle Unterkünfte wählen wir nach strategischen Kriterien und bestem Preis-Leistungs-Verhältnis aus. In Ausnahmefällen werden Hotels erst kurz vor Reisebeginn benannt oder aus organisatorischen Gründen kurzfristig geändert. Sie werden dann rechtzeitig von uns informiert.

Reisegepäck
Ihr Reisegepäck können Sie bequem durch den „Haus-zu-Haus- Service“ oder „Haus-zu-Bahnhof-Service“ der DB AG direkt an Ihr Reiseziel befördern lassen. Nähere Informationen erhalten Sie in Ihrem DB-Reisezentrum.

Schiffsreisen
Bei Hoch- oder Niedrigwasser behält sich die Reederei das Recht vor, Teilstrecken per Bus zu überbrücken und/oder im Extremfall die Reise auch kurzfristig abzusagen, ohne dass sich daraus ein Rechtsanspruch ableiten lässt (höhere Gewalt). Gleiches gilt bei behördlichen Anordnungen die Reparatur von Brücken und Schleusen betreffen. Bei evtl. Absage wird keine Erstattung für Fahrschein, Platzreservierungen, der Kreuzfahrt vorausgehende oder nachfolgende Hotelbuchungen geleistet.